Bewegungskindergarten, Jugendbildungsstätte mit Seminarräumen und Zimmern für 60 Personen, Küche mit Speiseraum für Schularbeitenhilfe und Stadtteilaktivitäten, Hausmeisterwohnung, ein Treffpunkt für Kinder und Jugendliche im neuen Stadtteil Rahlstedter Höhe - das sind viele Wünsche an ein einziges Haus, das auch einen Altbau der ehem. Kaserne weiterverwenden sollte. Die Lösung war ein parallel zum Altbau liegender neuer Baukörper in Holztafelbau und eine verbindende große Halle. Zur Straße ein Holzbau und zum "Kinder"garten ein sanierter Altbau mit weißer Fassade und großen Fenstern. Ein gemeinsames Raumkonzept, daß seit 12 Jahren intensiv genutzt und vom Verein YES! - Youth, Education & Sport engagiert betrieben wird.