Eine über die Jahre entstellte alte Stadtvilla in exponierter Ecklage zum Leinpfadkanal lässt sich substantiell nicht mehr erhalten und muss ersetzt werden. Der Neubau kopiert nicht den Altbestand, sondern interpretiert ihn im historischen Geiste neu. So entsteht ein neues Haus, zur Straße und zum Kanal in alten Proportionen und mit alten Handwerkstechniken, zur Gartenseite jedoch in zeitgemäß-offener Form und mit großzügigen Balkonen.