Eine Stadtvilla aus den 80er Jahren, sehr groß und mächtig, wird seit einigen Jahren für die neuen Besitzer in Etappen umgebaut. Die Sanierung der Außenhülle und die Anlage eines neuen Hofes und Gartens geben dem Haus eine zeitgemäße gestalterische Identität ohne es komplett zu verän- dern. Stahl, Holz und eine zurückhaltende Farbwahl bilden eine Einheit und verbinden das Haus mit dem umgebenden alten Baumbestand und dem grünen Garten. Statt repräsentativer Gesten entstehen private Bereiche für eine kinderreiche Familie.