Eine neue 850 m2 große Kantine im Allianzhochhaus, in der täglich 1300 Mitarbeiter essen, mit Self-Service Speisenbereich und 350 Sitzplätzen. An die Kantine anschließend die Cafeteria mit Dachgarten. Möglich wurde die Vergrößerung und Neugestalltung durch den Ausbau der bis in das 4. OG führenden Rolltreppenanlage. Als Ersatz wurden drei Glasaufzüge eingebaut und der nicht benötigte Luftraum geschlossen. Kantine und Cafeteria sind zueinander und zum Foyer durch rahmenloses deckenhohes Brandschutzglas getrennt. Passend zum aufgefundenen Wengeparkett aus der Bauzeit wurde extrabreites Teakholzfurnier für den Innenausbau verwendet.